R.I.P. Döppersbergtunnel

Wenn man vom Hauptbahnhof in Wuppertal in die Innenstadt von Elberfeld möchte musste man bislang durch einen Fußgängertunnel unter der Bundesstraße 7 hergehen. Der etwa 150 Meter lange Fußgängertunnel wurde am 1. Dezember 1961 eingeweiht und wurde am 19. Januar 2015 im Rahmen der Umbauarbeiten am Döppersberg geschlossen.

Zukünftig sollen die Fußgänger über eine Brücke vom Hauptbahnhof zur Innenstadt gelangen, als Übergangslösung gibt es bereits jetzt eine Brücke über die Baustelle. Besonders traurig ist die Schließung des Tunnels nicht, wurde er unter den Wuppertalern doch schon lange aufgrund entsprechender Hinterlassenschaften als „Harnröhre“ bezeichnet.

Absperrung vor dem ehemaligen Fußgängertunnel in Wuppertal-Elberfeld (Eingang an der Innenstadt).
(#) Absperrung vor dem ehemaligen Fußgängertunnel in Wuppertal-Elberfeld (Eingang an der Innenstadt).


Plakat "R.I.P. Döppersbergtunnel 1961-2015" und ein Blumenstrauß am Bauzaun.
(#) Plakat „R.I.P. Döppersbergtunnel 1961-2015“ und ein Blumenstrauß am Bauzaun.

Blick in den Tunneleingang von der Innenstadt aus.
(#) Blick in den Tunneleingang von der Innenstadt aus.
Blick auf die Baustelle der B7, links die Bundesbahndirektion und rechts die provisorische Fußgängerbrücke aus Stahl.
(#) Blick auf die Baustelle der B7, links die Bundesbahndirektion und rechts die provisorische Fußgängerbrücke aus Stahl.
Blick vom Hauptbahnhof in den Döppersbergtunnel. Links der ehemalige Kiosk, rechts hinter dem Rolltor ehemals Bäckerei Büsch und dazwischen alte Werbung für den Zoo Wuppertal.
(#) Blick vom Hauptbahnhof in den Döppersbergtunnel. Links der ehemalige Kiosk, rechts hinter dem Rolltor ehemals Bäckerei Büsch.
Alte Werbung für den Wuppertaler Zoo mit zwei gemalten Elefanten.
(#) Alte Werbung für den Wuppertaler Zoo mit zwei gemalten Elefanten.
Blick auf den abgesperrten Fußgängertunnel vom Hauptbahnhof aus.
(#) Blick auf den abgesperrten Fußgängertunnel vom Hauptbahnhof aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.