Tausendfüßler-Reste und Dreischeibenhaus

Nach dem Abriss war ich am 21. April 2013 nochmal beim Tausendfüßler, beziehungsweise dort, wo er bislang stand. Denn mittlerweile ist die einstige Hochstraße Geschichte, am damaligen Tag waren nur noch wenige Stein- und Stahl-Haufen übrig. Derzeit streitet man sich, ob eine der Stützen als Denkmal aufgestellt werden soll. Dafür müsste man die Stütze für „unter 10.000 Euro“ von der Abrissfirma zurückkaufen. Außerdem habe ich ein paar Fotos vom Dreischeibenhaus gemacht.

Tausendfüßler-Reste und Dreischeibenhaus

1 Blick hinter dem Schauspielhaus auf das Dreischeibenhaus.

Tausendfüßler-Reste und Dreischeibenhaus

2 Die oberen Etagen mit Gerüst und Baustellen-Aufzug an der Seite.

Tausendfüßler-Reste und Dreischeibenhaus

3 Nahaufnahme vom Gerüst.

Tausendfüßler-Reste und Dreischeibenhaus

4 Dreischeibenhaus von der Seite. Man kann teilweise bis zum neuen Kö-Bogen durchsehen.

Tausendfüßler-Reste und Dreischeibenhaus

5 Der neue Kö-Bogen mit Baustelle davor, unten die Einfahrt der Tiefgarage am Schauspielhaus.

Tausendfüßler-Reste und Dreischeibenhaus

6 Blick von der Schadowstraße in Richtung Königsallee. Kein Tausendfüßler mehr.

Tausendfüßler-Reste und Dreischeibenhaus

7 Die Baustelle. Auf den Gleisen fuhren früher die Straßenbahnen von der Beliner Allee um die Ecke zum Jan-Wellem-Platz.

Tausendfüßler-Reste und Dreischeibenhaus

8 Vorne die Reste vom Tausendfüßler, hinten der Libeskind-Bau vom Kö-Bogen.

Tausendfüßler-Reste und Dreischeibenhaus

9 Bagger auf den Resten des Tausendfüßlers.

Tausendfüßler-Reste und Dreischeibenhaus

10 Bagger auf den Tausendfüßler-Resten vor Peek & Cloppenburg.

Tausendfüßler-Reste und Dreischeibenhaus

11 Bagger mit spezieller Greifzange, mit der die Hochstraße abgerissen wurde.

Tausendfüßler-Reste und Dreischeibenhaus

12 Ein „Fuß“ des Tausendfüßlers, hinten links der Libeskind-Bau und hinten rechts das Dreischeibenhaus.

Tausendfüßler-Reste und Dreischeibenhaus

13 Tausendfüßler-Stützen mit Schottresten. Im Hintergrund von links nach rechts: Libeskind-Bau, Dreischeibenhaus und Schauspielhaus.

Tausendfüßler-Reste und Dreischeibenhaus

14 Größere Brocken vom Tausendfüßler mit Stahlsträngen.

Tausendfüßler-Reste und Dreischeibenhaus

15 Schild am Jan-Wellem-Platz mit Kran im Hintergrund. Vor einem Monat stand hier noch das Ende vom Tausendfüßler.

Tausendfüßler-Reste und Dreischeibenhaus

16 Tauben auf den Resten des Tausendfüßlers.

Tausendfüßler-Reste und Dreischeibenhaus

17 Dreischeibenhaus, rechts das Düsseldorfer Schauspielhaus.

Tausendfüßler-Reste und Dreischeibenhaus

18 Tauben auf dem Bauzaun. Keine Anzeichen von Scheu vor den vorbeilaufenden Menschen.

Tausendfüßler-Reste und Dreischeibenhaus

19 Dreischeibenhaus mit der Halterung, an dem früher das Thyssen-Krupp-Symbol hing.

Tausendfüßler-Reste und Dreischeibenhaus

20 Die Webcam von duesseldorf.de auf dem H&M-Haus.

Tausendfüßler-Reste und Dreischeibenhaus

21 Baustellenrabat: 20% auf die gesamte Kollektion.

Tausendfüßler-Reste und Dreischeibenhaus

22 Durchtrennte Stütze vom Tausendfüßler liegt auf dem Martin-Luther-Platz.

Tausendfüßler-Reste und Dreischeibenhaus

23 Hier stand die „Trompete“, die Verzweigung des Tausendfüßlers.

Tausendfüßler-Reste und Dreischeibenhaus

24 Die durchtrennte Stütze aus einem anderem Blickwinkel.

Tausendfüßler-Reste und Dreischeibenhaus

25 Blick vom Martin-Luther-Platz in Richtung Dreischeibenhaus.

Tausendfüßler-Reste und Dreischeibenhaus

26 Tausendfüßler-Brocken als Beschwerung für den Bauzaun.

Tausendfüßler-Reste und Dreischeibenhaus

27 Am Abschiedstag war hier der Zugang auf den Tausendfüßler, nun versperren Steinhaufen und Bauzaun den Weg.

Tausendfüßler-Reste und Dreischeibenhaus

28 Die ehemalige Abfahrt Berliner Allee ist weg.

Tausendfüßler-Reste und Dreischeibenhaus

29 Ohne Tausendfüßler hat man einen weiteren Blick.

Tausendfüßler-Reste und Dreischeibenhaus

30 Eine beinahe freie Sicht von der Berliner Allee über den Martin-Luther-Platz zum Dreischeibenhaus.

Tausendfüßler-Reste und Dreischeibenhaus

31 Die Abfahrt an der Immermannstraße steht noch.

Tausendfüßler-Reste und Dreischeibenhaus

32 Im Vergleich zu vorigem Monat wurde hier der viele Schutt abgeholt.

Tausendfüßler-Reste und Dreischeibenhaus

33 Hier stand die „Trompete“.

Tausendfüßler-Reste und Dreischeibenhaus

34 Die Abfahrt an der Immermannstraße.

Tausendfüßler-Reste und Dreischeibenhaus

35 Blick auf die Kreuzung am Martin-Luther-Platz.

1 comment / Add your comment below

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.